Liebe Mitchristen!

„Bemüht Euch mit all Euren Kräften.“ So lautet die Aussage im Evangelium an diesem Sonntag. Was bedeutet das? Worin sollen wir uns bemühen? Jesus fordert uns auf, unser Leben gemäß der Schrift zu leben. Gottesliebe, Selbstliebe und Nächstenliebe sind unsere Aufgabe. Gott zu lieben bedeutet, ihn immer wieder neu zu entdecken, mit ihm zu reden und ihm zu begegnen. Selbstliebe heißt, mich selber lieben mit meinen Stärken und meinen Schwächen, mit meinen Ecken und Kanten, mit meiner Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft anzunehmen.  Nächstenliebe: Ich soll mein Gegenüber so lieben wie mich selber. Eine große Aufgabe, die wir wohl nie perfekt erreichen werden. Darum geht es auch nicht. Wir sollen uns bemühen und nicht mehr. Ich wünsche Ihnen von Herzen, dass Sie sich dem stellen können. Wenn Sie im Kleinen sich immer wieder bemühen, dann wird der Himmel in der Pfarreiengemeinschaft Nalbach spürbar werden.

Von ganzem Herzen wünsche ich Ihnen zum letzten Mal einen gesegneten Sonntag und Gottes Segen für Ihren Lebensweg.
Ihre Gemeindereferentin Anne Haan