„Komm, Heiliger Geist, erfülle die Herzen deiner Gläubigen und entzünde in ihnen das Feuer deiner Liebe“, so betet die Kirche immer wieder. Was können wir Größeres erbitten als das Feuer der göttlichen Liebe? Das Feuer einer Liebe, die stärker ist als der Tod? Das Feuer einer Liebe, die Maßstäbe setzt im Zusammenleben der Menschen? Das Feuer einer Liebe, die Menschen nicht in Schubladen steckt und kleinmacht, sondern als Gegenüber des großen Gottes entdeckt? Kein Über-Ich und keine äußere Konvention, sondern allein die göttliche Geisteskraft bringt diese Liebe zum Leuchten - das ist die Botschaft von Pfingsten.

Ein gesegnetes Pfingstfest wünscht im Namen aller Seelsorgerinnen und Seelsorger
Pastor Manfred Plunien