Zuhause.
Dort, wo ER, Jesus, aufgewachsen ist.
Dort, in dem Städtchen, dessen Namen er trägt: „Jesus von Nazareth!“
Dort, wo ihn alle kennen. Dort liest er in der Synagoge vor.
Die Menschen hören zu. Sie sind aber erstaunt, dass er die prophetischen Worte, die er liest, auf sich selber bezieht:

               „Der Geist des Herrn ruht auf mir;
                denn er hat mich gesalbt.
                Er hat mich gesandt,
                damit ich den Armen eine frohe Botschaft bringe;
                damit ich den Gefangenen die Entlassung verkünde
                und den Blinden das Augenlicht;
                damit ich die Zerschlagenen in Freiheit setze
                und ein Gnadenjahr des Herrn ausrufe“.

Das ist sein Auftrag. Damals in seiner Heimat, und diese Sendung gilt auch heute.
Diesem Auftrag ist die Kirche verpflichtet.
Wo immer sie ihn erfüllt, strahlt SEIN Segen auf.
Der Segen des „Jesus von Nazareth.“

Eine gesegnete Woche wünscht
Pastor Ralf Hiebert

Bitte eine E-Mail-Adresse für das Benutzerkonto eingeben. Ein Bestätigungscode wird dann an diese verschickt. Sobald der Code vorliegt, kann ein neues Passwort für das Benutzerkonto festgelegt werden.