Das Jakob-Ziegler-Haus

In der Ortsmitte von Nalbach liegt das von der Kirchengemeinde im Jahre 1998 bis 1999 erbaute Jakob-Ziegler-Haus. Sein Namensgeber war ein katholischer Geistlicher aus Nalbach,  der im Jahr 1944 im Konzentrationslager Dachau  ums Leben kam.

Hier findet das Leben der Pfarreiengemeinschaft statt, z.B. treffen sich hier die Chöre zum Proben, es finden Aktionen für Kinder und Jugendliche statt, ebenso treffen sich hier die Gebets- und Bibelkreise.

Des weiteren kann das Jakob-Ziegler-Haus für private Feierlichkeiten gemietet werden.

Nähere Auskünfte darüber erhalten Sie im Pfarrbüro.